Während des Arbeitsalltages können uns vielerlei Gedanken durch den Kopf schwirren und den Fokus verringern. In Timo Kianders Buch „Productivity Hacks“ habe ich den Hack entdeckt, eine Liste über Ideen, Gedanken etc. anzulegen, die mir im Laufe des Tages durch den Kopf gehen und mich von der Arbeit ablenken. Nachdem ich den Gedanke aufgeschrieben habe, lenke ich meinen Fokus erneut auf die Arbeit. Am Ende des Tages arbeite ich die Liste nach folgenden Parametern ab: A) Wird sofort erledigt, wenn die Aufgabe wenig Zeit in Anspruch nimmt. B) Für eine zeitintensive aber wichtige Aufgabe lege ich einen Bearbeitungstermin fest. C) Falls sich eine Idee als wenig spannend herausstellt, wird sie überworfen und kommt gedanklich in den Papierkorb.

 

Autor: „Productivity Hacks“ von Timo Kiander; redaktionell überarbeitet vom #workhacks Team

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.