Bei Telcos mit mehreren Teilnehmern empfiehlt es sich, dass jeder kurz seinen Namen nennt, bevor er anfängt zu sprechen, damit alle den Überblick behalten, wer etwas sagt. Das ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, geht dann aber schnell über die Lippen. Gilt natürlich nur für’s Telefon. Bei Videokonferenzen sieht man ja, wer spricht…

 

Autorin: Lydia Schültken, Gründerin von #workhacks, https://www.linkedin.com/in/lydiaschueltken

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.